Wie funktioniert der airtrader?

Die Nutzung des airtrader ist für den Trader wahrscheinlich erst einmal ungewohnt. Schließlich standen Wahrscheinlichkeiten zu Kursverläufen bisher für das Trading mit Forex und CFDs nicht zur Verfügung. Der airtrader zeigt mathematisch erzeugte Wahrscheinlichkeiten des Kursverlaufs von Forex und CFDs in Echtzeit. Die Daten werden von dem renommierten Fintech-Unternehmen smarttra.de errechnet. Bisher waren diese Zahlen nur institutionellen Anlegern und Banken zur Risikobewertung vorbehalten. GKFX bietet Ihnen erstmalig in Deutschland diese Möglichkeit.

Implizite Volatilität?

Das Berechnungsmodell, das dabei zur Anwendung kommt, basiert auf impliziter Volatilität, also der erwarteten Schwankungsbreite des jeweiligen Finanzproduktes, wie Währungen, Rohstoffen, Indizes, Aktien oder Anleihen. Dabei werden sämtliche Trades, also Käufe (Longs) sowie Verkäufe (Shorts), an den Börsen und Finanzmärkten berücksichtigt und in einem komplexen Berechnungsmodell mit über 5.000 möglichen Szenarien durchgespielt.

Der airtrader stellt die Daten in Tabellenform oder in Form von unterschiedlich großen Blasen im Chart dar. Zusätzlich hat man die Möglichkeit per Mausklick individuelle Kursziele im Chart zu markieren und sich die jeweilige Wahrscheinlichkeit des Kursverlaufs anzeigen zu lassen.

Wie bekomme ich den airtrader?

Für die Nutzung des airtraders ist eine Trading Demo oder ein Live-Konto bei GKFX notwendig. Sie haben die Möglichkeit den airtrader im Demo-Modus 10 Tage unverbindlich mit eingeschränkter Funktionalität zu testen. Kunden mit einem kapitalisierten Echtgeldkonto in Höhe von 2.500€/£/$ erhalten die Vollversion des airtraders kostenlos zur uneingeschränkten Nutzung, vorausgesetzt das Konto weist Handelsaktivitäten auf. Sie haben noch weitere Fragen? Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne telefonisch unter +49(0)69 256 286 90 oder per Mail Kundenservice@gkfx.com weiter.

Wahrscheinlichkeiten sind keine Prognosen!

Eine Prognose ist eine Voraussage zu einer möglichen Zukunft. Eine Wahrscheinlichkeit ist da nicht so eindeutig. Selbst die kleinste Wahrscheinlichkeit kann schließlich auch eintreten. Anders als Prognosen, ändern sich zudem Wahrscheinlichkeiten abhängig vom jeweils aktuellen Marktgeschehen. Was im Augenblick noch wahrscheinlich erscheint, kann sich in der nächsten Sekunde bereits ändern. Sobald der airtrader installiert und im gewünschten Chart angezeigt wird, werden die Wahrscheinlichkeiten des Kursverlaufs eines Forex oder CFD Produkts fortwährend aktualisiert. Wenn Sie sich die Wahrscheinlichkeiten im airtrader einmal genauer ansehen, werden Sie feststellen, dass die größten Wahrscheinlichkeiten meistens in einer Seitwärtsbewegung liegen, weil diese eben am wahrscheinlichsten ist. Interessanter sind die Werte, die ober- und unterhalb liegen. Hier kann man oft deutliche Unterschiede sehen.

Brauche ich jetzt noch die Technische Analyse?

Die Frage lässt sich mit einem klaren Ja beantworten. Ein erfahrener Trader sollte alle Hilfsmittel, die ihm zur Verfügung stehen, nutzen. Wahrscheinlich wird es ein wenig dauern, bis der airtrader in die bisherigen Trading Strategien eingebaut ist. Aber die implizite Volatilität ist eine Ergänzung zu Ihren gewohnten Trading Strategien und Analysen. Die Prognosen, die Sie für den Kursverlauf auf Basis historischer Daten für Forex oder CFDs erstellen, können mit Hilfe des airtraders auf ihre Wahrscheinlichkeit überprüft werden.